• header06
  • header07
  • header02
  • header10
  • header01
  • header04
  • header03
  • header08
  • header05
  • header09

Pokalregatta 2021

Letztes Jahr trat unsere Klasse in Friedrichshafen nicht an, so freuten sich der WYC und wir alle, zehn 30er nach der langen Regattaserie des Untersees doch als stärkste Klasse der Pokalregatta begrüßen zu können.

Einen lieben Dank an Steffi Herfurth, die in Vertretung des Hafenmeisters Jörg für alle die entsprechend passenden Liegeplätze im Vorfeld organisiert und zugeteilt hat.

Nach freudigem Wiedersehen ging es mit kleiner Verzögerung aufs Wasser, wo sich nach längerer Wartezeit nach Laufabbrüchen mit dem Riecher des Regattaleiter Markus Finckh doch ein schöner Wind einstellte. Den Lauf gewann gleich mal Huppi mit der durch Frau und Tochter erstarkten Crew, danach konnten wir uns vorne platzieren immer direkt gefolgt von der jugendlichen Crew der GER 1 Marama um Michael und Karen.

Das obligatorische Stegbier wurde dann auf den Booten unter der Persenning eingenommen. Das hervorragende Segleressen konnten wir im WYC Restaurant "Kommodore" unter Zuteilung der Mannschaften an vorbestimmten Tischen einnehmen. Schade war, dass der Abend für uns recht früh zu Ende ging – es fehlte leider das längere gemeinschaftliche Verbleiben bei Gesang, Musik oder gar Tanz.

So war der Sonntagmorgen nach gemischter Wettervorhersage zuerst warten an Land, dann warten auf dem Wasser mit immer wieder drehenden Winden, mit den Gewitterfronten im Rücken konnten wir doch starten und noch einen starken Lauf segeln. Der vierte Lauf wurde, für uns zum Ärger – da wir führten – mit der Furcht der Wettfahrtleitung vor der Gewitterfront abgebrochen.

Nach schnellem Einlauf und einsetzendem Starkregen fand die Siegerehrung statt. Huppi bekam den großen „Herzog-Carl-Pokal“ aus der Hand des Stifterenkels, S. K. H. Herzog Wilhelm von Württemberg überreicht. Michael Zweiter, wir Dritter.

Besonderen Dank an unseren Eigner Christian Schwörer, der seine Yacht immer wieder vertrauensvoll uns und den Immenstaadern zum Regattieren in unserer schönen Klasse zur Verfügung stellt.

Wir können leider dieses Jahr durch die Terminüberschneidungen an den Herbstregatten nicht teilnehmen. Wir wünschen euch allen schöne, faire und erfolgreiche Wettfahrten mit dem gewohnt guten Begleitprogramm in Lindau und Bregenz.

Mit lieben und sportlichen Grüßen, bis zur nächsten 30er Regatta im Frühjahr 2022 im WYC.

Thomas, Sepper, Knut der als Vorschiffsmann zum Erfolg maßgeblich beitrug aber unseren Altersdurchschnitt auf weit unter 65 drückte und Ossi

Gesamtergebnis pdf

2021 pokalregatta01

2021 pokalregatta02

2021 pokalregatta03

2021 pokalregatta04

2021 pokalregatta05

2021 pokalregatta06
Fotos: Thomas Blank / WYC