• header04
  • header07
  • header08
  • header06
  • header01
  • header10
  • header02
  • header03
  • header09
  • header05

Zeller Toto Lotto Cup 2018

Starkwind Regatta der 30er Schärenkreuzer auf dem Untersee

Zum inzwischen traditionellen Toto Lotto Cup trafen sich am Wochenende 21./22. Juli im Hafen des Yacht-Club Radolfzell vierzehn Mannschaften mit ihren klassisch eleganten 30er Schärenkreuzern.

Pünktlich um zwölf Uhr verließen die Rennyachten den Hafen zur ersten Wettfahrt. Nachdem sich das Suchen nach einer geeigneten Startposition als schwierig erwies, entschloss sich Wettfahrtleiter Alexander Dietrich das Regattafeld in das Seegebiet zwischen Reichenau und Steckborn zu verlegen.

Diese Entscheidung erwies sich als goldrichtig, denn der bis dahin flaue Wind aus Ost drehte nun auf West und frischte immer mehr auf. Insgesamt vier Wettfahrten konnten ohne große Pausen gestartet werden, und als bei der letzten Wettfahrt rund um den Untersee die Vorwarnung wegen Starkwind zu blinken begann, waren die Regatta-Crews in ihrem Element. Diese Bootsklasse liebt kräftigen Wind.

Laut Ausschreibung waren sechs Wettfahrten vorgesehen, die verbleibenden zwei Wettfahrten sollten am Sonntag ausgetragen werden. Es wollte sich trotz langem Warten kein stabiler Regattawind einstellen, sodass das Ergebnis vom Vortag gleichzeitig auch das Endergebnis war.

Es siegte Rolf Winterhalter, Jürgen und Christian Leonards, Klaus Eiermann (Jollensegler Reichenau), gefolgt von Christoph Dargel, Felix Ertel, Christine Brugger, Michael Stader (Segler Verein Staad). Den dritten Platz erkämpfte sich Andreas Thorn, Volker Bernicken, Andreas Fundinger, Jana Hope, Maren Hopfenzitz (Bodensee-Yacht-Club Überlingen / Württembergischer Yacht-Club).

2018 radolfzell
30er Schärenkreuzer auf Am Wind Kurs zur Luv-Tonne vor der Halbinsel Höri | Bild: Peter Mai


Das war die Berichterstattung vom YCRa. Auch im Vorfeld war ein Bericht in der regionalen Presse. Das ist ein Teil, der wie immer perfekt organisierten Veranstaltungen der Radolfzeller.

Das Rahmenprogramm war wie immer auch perfekt. Wenn auch dieses Jahr nicht vom Wirt des Clubhaus als "Gala Menü" kredenzt und von Reinhold gesponsert. Sondern in bester Laune vom Club gegrilltes Schwein, Rind, Lamm, Pute und Gemüse mit Salatbuffet. Eine unterhaltsame Musik von vier gut gelaunten Musikern und eine klasse Bilder-Show mit Starkwind-Fotos vom Tage.

Eröffnet wurde der Abend mit Freibier und Snacks von Dieter Rinkenburger der seinen 50er (geschätzt) gebührend feierte. Die Snacks waren natürlich von Bärbel zubereitet. Vielen Dank nochmals dafür.

Zur Begrüßung am Morgen wurden auch Brezel und Getränke serviert. Am Sonntag gab es pünktlich Frühstück. Als Preise gab es für jedes Boot ein USB-Stick mit weit über 100 genialen Fotos von den Wettfahrten.

Besser kann ein Club eine Regatta eigentlich nicht veranstalten. Schade, dass nur Andi Thorn mit seiner Crew als Einziger vom Obersee teilgenommen hat!

Viele Grüße vom Untersee
Rolf Winterhalter, Bijou VI

Gesamtergebnis pdf