• header08
  • header06
  • header07
  • header05
  • header03
  • header10
  • header02
  • header01
  • header09
  • header04

Pokalregatta 2018

Beste Wind- und Wetterbedingungen vor Friedrichshafen am 05./06. Mai. Mit zwölf 30ern waren wir die stärkste Klasse zusammen mit sieben 45ern und sieben International 806.

Am Samstag bei 24 Grad und 3 bis 5 Bf. NO-Wind konnten wir bis Mittags um 15 Uhr alle vier möglichen Wettfahrten segeln. Da stand der Gewinner des Herzog-Carl-Pokals schon fast fest. Mit 1-1-2-(6) war ein Teil des ehemaligen Bundesliga-Teams vom LSC mit Martin Hostenkamp, Hanno Sohm, Anne Mähr und Veith Hemmeter nicht mehr einzuholen. Das muss man sich so vorstellen, wie wenn man gegen den FC Bayern Fussball spielen würde! Das macht echt Spaß und ist gleichzeitig eine große Herausforderung.

Am Sonntag stand dann die letzte Wettfahrt bei 26 Grad und 3 bis 4 Bf. wiederum aus NO an. Das Feld war schon heisser zu Gange und es standen zum Schluss vier Frühstarter auf der Liste. Gewonnen hat die HALEBOPP von Berthold Bischof. Ihr erster Lauf-Sieg, so wie ich mich erinnern kann – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Gesamtsieger somit die LA PEROCOLOSA, gefolgt von der BIJOU VI und Dritter die SOLARIS. Die Veranstaltung war rund herum vom Württembergischen Yacht-Club mehr als perfekt organisiert. Mit viel Personal auf dem Wasser, an Land mit Haber-Säcken (Lunchpakete), am Abend gute Bewirtung und Salsa-Musik.

Auf eine weiterhin schöne Segelsaison
Die BIJOU VI Crew

Gesamtergebnis pdf

2018 pokalregatta01
Foto: Carsten Ortlieb/WYC

2018 pokalregatta02
Foto: Carsten Ortlieb/WYC